schnapp1997, ein Jahr nachdem in Seattle die HAART als erste, vielversprechende Therapie gegen HIV und Aids vorgestellt wurde, gründeten Berliner Schwerpunktärzte zusammen mit dem AVK das regionale Studienzentrum EPIMED, um gemeinsam die Entwicklung einer besseren und verträglicheren ART sowie weiteren Therapien bei möglichen Resistenzen voranzutreiben. In dieser Zeit haben wir unglaubliche Fortschritte miterlebt, aber auch Sackgassen und Fehlschläge. Auch nach 20 Jahren wissen wir: Die Arbeit ist noch nicht vorbei und wir bleiben solange, bis die HIV-Infektion heilbar ist.